Berliner U-Bahn-Treter in U-Haft

Claudia Amann, 18. Dezember 2016, 16:54 Uhr
Mit einem Bild aus der Überwachungskamera suchte die Polizei nach dem Täter.
Mit einem Bild aus der Überwachungskamera suchte die Polizei nach dem Täter.
© (Polizei Berlin via AP)
Der seit Tagen gesuchte mutmassliche Berliner U-Bahn-Treter sitzt in Untersuchungshaft. Seit Donnerstag lag ein Haftbefehl gegen ihn vor. Die gewaltsame Attacke ereignete sich bereits am 27. Oktober.

Wie ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft am heutigen Sonntag erklärte, wurde der 27-jährige Bulgare, der eine Frau brutal eine Treppe in einer U-Bahn-Station hinuntergetreten haben soll, inzwischen einem Haftrichter vorgeführt. Zuvor sei er befragt worden. Der 27-Jährige habe sich zu der Tat geäussert. Was genau er gesagt hat, liess der Sprecher allerdings offen.

Grossfahnung nach Täter

Der Mann war gestern Nachmittag auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Berlin aufgegriffen worden. Er wurde seit Donnerstag mit Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Zahlreiche Medien hatten gross über den Vorfall berichtet. Die Frau hatte sich bei dem Vorfall einen Arm gebrochen.

Schreckliche Wiederholung

Im Januar dieses Jahres hat, ebenfalls in Berlin, ein 28-jähriger Mann eine 20-jährige Frau vor eine U-Bahn gestossen. Diese Frau erlag ihren Verletzungen am Tatort.

(red.)

Überwachungsvideo aus der U-Bahn-Station

Claudia Amann
veröffentlicht: 18. Dezember 2016 16:41
aktualisiert: 18. Dezember 2016 16:54