Geht Napa in die Winterruhe?

Nina Müller, 13. November 2018, 07:50 Uhr
Napa hat sich in Arosa schon bestens eingelebt. Nun stellt sich die Frage, ob sich der frühere Zirkusbär schon so gut von seiner Gefangenschaft erholt hat, dass er in die Winterruhe geht.

Braunbären halten keinen Winterschlaf, sondern eine Winterruhe. Das bedeutet, dass sie im Winter immer wieder erwachen und im Halbschlaf auf Essenssuche gehen. Napa ist zu drei Vierteln Braunbär und einem Viertel Eisbär. «Er hat also schon den Instinkt, in den Winterschlaf zu gehen», sagt Fabienne Meier von Arosa Tourismus. Vor seinem Umzug ins Bärenland Arosa im Sommer 2018 war Napa eine Attraktion in einem serbischen Zirkus. Jahrelang wurde der 350-Kilo-Bär in einem engen, verrosteten Käfig gehalten, in dem er sich nicht mal aufrichten konnte.

Napa im Schnee

Schnee & Napa im Arosa Bärenland: Das muss man gesehen haben!❄️? Arosa wird wohl das erste Schneesportgebiet, wo man neben dem Wintervergnügen mit etwas Glück noch Bären beobachten kann. Seht selbst auf der 360 Grad Panorama Webcam. Natürlich freut sich Napa auch jetzt auf viele Herbstbesucher! https://arosalenzerheide.swiss/de/Region/Arosa/Aktuell/Webcams#arosabärenland #arosa #arosalenzerheide #bären #vierpfoten #schnee

Gepostet von Arosa Bärenland am Dienstag, 2. Oktober 2018

«Ob Napa die Winterruhe antritt, ist offen», sagt Hans Schmid, wissenschaftlicher Leiter des Bärenlandes und Abteilungsleiter Tierpflege des Zoos Zürich. Die Chancen stehen nicht schlecht, da sind sich alle Tierpfleger des Bärenlandes einig. «Es wäre ein Zeichen der gelungenen Integration und des sehr raschen Rückfindens zum natürlichen Verhalten», sagt Schmid. Ob Napa in die Winterruhe geht und wie er dabei nach Futter suchen wird, kann per Webcam mitverfolgt werden.

Die Tierschutzorganisation «Vier Pfoten» befreite Napa im Frühling 2016 gemeinsam mit den serbischen Behörden aus einem verrosteten Käfig in Serbien und brachte ihn 2018 ins gemeinsame Projekt Arosa Bärenland. Napa hat in den Bündner Bergen rasch wieder zu artgemässem Verhalten zurückgefunden. Im nächsten Frühling soll er Gspänli bekommen.
Nina Müller
Quelle: nm
veröffentlicht: 13. November 2018 07:50
aktualisiert: 13. November 2018 07:50