Stadt St.Gallen

Dieser Laden zieht in die ehemalige Metro-Filiale

· Online seit 15.06.2022, 07:39 Uhr
Die Liegenschaft an der Multergasse 11 in der St.Galler Innenstadt bekommt neue Mieter. Wo früher das Modegeschäft Metro seine Filiale hatte, soll nächstes Jahr der PKZ Men eröffnen.
Anzeige

Es kommt wieder Bewegung in die St.Galler Innenstadt. Zwar geht kein neuer Laden auf, jedoch zieht ein altbekannter um. PKZ Men wechselt seinen Standort und zieht in die Multergasse 11. Laut einer Medienmitteilung der SPGI Zurich AG, welche die Fläche für den Eigentümer des Gebäudes vermietet, soll der Umzug im Frühling 2023 stattfinden. Vor der Totalsanierung der Ladenfläche war dort der Detailhändler Metro Boutique eingemietet.

Attraktiverer Standort?

Über die Gründe des Wechsels, kann nur spekuliert werden, PKZ war bis Redaktionsschluss nicht erreichbar. Die SPGI Zurich AG vermutet auf Anfrage, dass der neue Standort attraktiver ist.

Die Verhandlungen mit PKZ seien schon länger am Laufen gewesen. Auch hätten andere Detailhändler Interesse bekundet an der Ladenfläche zwischen den Schmuckhändlern Swarovski und Bucherer – welche das waren, bleibt aber unter Verschluss.

Ob es bereits eine Lösung für den alten Standort an der Spisergasse 10 gibt, ist unklar. Die Liegenschaftsverwaltung war bis Redaktionsschluss nicht erreichbar.

Reihenweise Umzüge in den letzten Jahren

Der PKZ Men ist nicht der einzige Detailhändler, der nächstes Jahr einen neuen Standort bezieht. Kürzlich wurde bekannt, dass Globus in den ehemaligen Bankpalast am Multertor, wo früher die UBS beheimatet war, einzieht.

Generell haben in der Stadt St.Gallen in den letzten Jahren einige Umzüge stattgefunden. So hat H&M erst kürzlich eine neue, grosse Filiale in der Marktgasse eröffnet. Vor dessen Pleite konnte man dort beim italienischen Detailhändler OVS einkaufen. Und noch früher war Charles Vögele in dieser Liegenschaft eingemietet.

Am Bärenplatz, wo heute der Dosenbach ist, traf man früher die Buchhandlung Rösslitor an. Und noch früher – die etwas Älteren werden sich erinnern – das Warenhaus Manor. Ein Umzug, der viele Einheimische wahrscheinlich noch heute etwas schmerzt, ist jener des Spielwarenladens Zolliboli Ende 2021. Unterdessen hat dort die Bäckerei Kuhn eine Filiale eröffnet.

Erinnerst du dich an weitere Umzüge in der Stadt St.Gallen? Schreib es uns in die Kommentare.

(mle)

veröffentlicht: 15. Juni 2022 07:39
aktualisiert: 15. Juni 2022 07:39
Quelle: FM1Today

Anzeige