Nach Knall im Grossacker: Nun geht auch die Schulleiterin der Oberstufe Ost | FM1Today
Stadt St.Gallen

Nach Kündigungswelle: Nun geht auch die Schulleiterin der Oberstufe Ost

Svenja Graf, 4. April 2023, 20:05 Uhr
Eine Kündigung nach der anderen geht aus den stadtsanktgaller Schulen ein. Der Stadtrat spricht von einer grossen Herausforderung. Jetzt wird bekannt: Auch die Schulleiterin der Oberstufe Ost und des Schulhauses Zil geht.
Die Schulleiterin Elisabeth Tobler hat auf Ende dieses Schuljahres gekündigt.
© St.Galler Tagblatt/Hannes Thalmann
Anzeige

Zuerst knallte es im Schulhaus Grossacker. Ein Drittel des Lehrpersonenteams hat gekündigt. Kurz darauf wurde bekannt, dass auch elf Lehrpersonen im Heimat-Buchwald gehen. Und jetzt hat auch die Schulleiterin der Oberstufe Ost und Leiterin des Schulhauses Zil gekündigt. 

«Wünsche alles erdenklich Gute»

Elisabeth Tobler, Schulleiterin Ost, geht per Ende des Schuljahres. Das geht aus ihrem Schreiben an die Eltern, Schülerinnen und Schüler hervor, welches FM1Today vorliegt. «Die laufenden Geschäfte sind gut organisiert. Bis zum Ende des Schuljahres bin ich weiterhin als Schulleiterin aktiv und präsent», schreibt Tobler.

Weiter bedankt sie sich bereits jetzt für die «Begegnungen auf dem Pausenhof, in den Gängen und Schulzimmern». «Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern, dem Team Zil, der Schulsozialarbeit und dem Hausdienst alles erdenklich Gute auf dem weiteren gemeinsamen Weg.»

Für eine Stellungnahme zum Schreiben hat Elisabeth Tobler auf Anfrage von FM1Today nicht reagiert.

«So viele Kündigungen sind eine Herausforderung»

Auch in der stadtsanktgaller Schule Grossacker kam es zu 16 Kündigungen. Ein Drittel der Lehrerinnen und Lehrer geht im Sommer. Der Hauptgrund sind offenbar Spannungen zwischen den Lehrpersonen und der Schulleitung. «So viele Lehrpersonen in einem Schuljahr zu verlieren, ist eine Herausforderung», sagte Bildungsdirektor Mathias Gabathuler gegenüber TVO.

Dass die elf Kündigungen im Schulhaus Heimat-Buchwald mit denen im Grossacker zusammenhängen, glaubt der Stadtrat Mathias Gabathuler nicht, wie er erklärte. Bei insgesamt 850 Lehrpersonen, welche die Stadt beschäftigt, sei eine gewisse Fluktuation normal.

Zur Kündigung der Schulleiterin Elisabeth Tobler hat sich Mathias Gabathuler noch nicht geäussert. Am Mittwoch wird er Stellung dazu nehmen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. April 2023 20:05
aktualisiert: 4. April 2023 20:05
Anzeige