Fertig lustig

Dominic Deville gibt nach sieben Jahren Show-Aus bekannt

21. November 2022, 14:50 Uhr
Seit 2016 flimmert die Show «Deville» des Satirikers Dominic Deville bereits über den Schweizer TV-Sender. Nächsten März soll Schluss sein und die letzte Staffel ausgestrahlt werden.
Anzeige

Nach fünfzehn Staffeln soll nächstes Jahr Schluss sein mit der Satire-Show «Deville», wie der Comedian in einem Youtube-Video erklärt. «Ich habe heute Morgen die Sendeleitung im Leutschenhaus und meine Mutter darüber informiert, dass ich Ende März 2023 als Moderator dieser Sendung zurücktreten werde», erklärt er im Video.

Als Comedian lässt er es sich in seinem Video nicht nehmen, Ueli Maurer auf die Schippe zu nehmen. Der 47-Jährige will sich vermehrt eigenen Projekten widmen und kam daher zu dem Entschluss, nach 150 Folgen das Format zu beenden.

«Nach sieben Jahren, über 150 Sendungen, einer Pandemie, vier Jahren Trump und gefühlt 38 Bundesratsmitgliedern ist es für mich an der Zeit, das scharfe Schwert der Satire sinken zu lassen», teilt Deville mit. Was anstelle von «Deville» auf dem Sender laufen wird, ist noch offen.

Anfang Monat wurde der Luzerner Comedian mit dem «Salzburger Stier» ausgezeichnet. Dieser gilt als renommiertester Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum und wird seit 1982 vergeben.

(roa)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 21. November 2022 12:29
aktualisiert: 21. November 2022 14:50