Anzeige
Zu warm für Winterschlaf

«Es geht mir nahe. Ich musste viele unterernährte Igel einschläfern»

Mauro Lorenz, 30. Dezember 2021, 08:59 Uhr
Die untypisch hohen Temperaturen sorgen auf den Igelstationen der Schweiz für schwierige Zeiten. Igel erwachen zu früh aus ihrem Winterschlaf und suchen verzweifelt nach Futter. Ein emotionaler Besuch bei der Igelstation in Frauenfeld.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

«Das Jahr war extrem. Wir mussten viele unterernährte Igel einschläfern», sagt Susi Wenk, die Leiterin der Igelstation Frauenfeld. Bereits im Frühling habe es angefangen, wegen den ständigen Niederschlägen haben viele Igel in der Schweiz kein Essen gefunden. Im Herbst folgte eine Nachwuchswelle, erklärt Wenk: «Die Station war so voll, ich musste acht Tiere nach Hause nehmen.»

280 Gramm schwerer Igel abgegeben: «Ein Rätsel, wie er überlebt hat»

Genau diese «Herbstigel» sind aktuell in grossen Schwierigkeiten. "Wegen der hohen Temperaturen erwachen sie aus dem Winterschlaf und brauchen dringend Futter", sagt die Igelpflegerin. Da es aber erst Dezember ist, bleibt die Nahrungssuche erfolglos und viele Igel verhungern. «Heute Morgen wurde mir ein Igel gebracht, der 280 Gramm gewogen hat. Der sollte eigentlich doppelt so schwer sein. Mir ist es ein Rätsel, wie er so lange überlebt hat», sagt Wenk.

Der Igel habe sich im Laufe des Tages gut entwickelt und wird sich wohl erholen. Dieses Glück haben aber nicht alle. Viele Igel kommen völlig ausgehungert auf der Pflegestation an und liegen kraftlos rum. In diesen Fällen kann auch die Pflegerin nicht mehr helfen: «Wir mussten viele unterernährte Igel einschläfern. Wenigstens mussten sie nicht leiden.»

«Viele werden den Winter nicht überleben»

Susi Wenk ist seit über acht Jahren leidenschaftliche Igelpflegerin, doch so ein Jahr hat sie noch nie erlebt: «Es geht mir sehr nahe. Viele Igel werden den Winter nicht überleben.» Für sie ist klar, die Igel brauchen Hilfe. «Wenn man einen Igel findet, bitte füttert ihn. Wasser und Katzenfutter genügen, egal ob trocken oder nass», appelliert Wenk. So schaffen es die Igel auf ein normales Gewicht zurück und können den Winterschlaf fortsetzen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. Dezember 2021 14:35
aktualisiert: 30. Dezember 2021 08:59