Anzeige
Altstätten

Zügeln statt absagen: August-Markt ist auf der Allmend

10. Juli 2020, 17:21 Uhr
Ein kleiner Lichtblick für die Ostschweizer Marktfahrer: Der traditionelle August-Markt in Altstätten ist nicht abgesagt. Jedoch kann der Markt coronabedingt nicht im Städtli durchgeführt werden.
Der August-Markt in Altstätten findet dieses Jahr nicht in der Stadt, sondern auf der Allmend statt.
© Tagblatt/Kurt Latzer

«Wir hätten den August-Markt liebend gerne im Städtli durchgeführt, es geht aber einfach nicht aufgrund der aktuellen Auflagen und der engen Platzverhältnisse», sagt Hans Städler, Präsident der Marktkommission.

Auch wenn in diesem Jahr der grosse Markt in Altstätten auf der Allmend und nicht am gewohnten Platz stattfindet, sei man froh, dass der Markt überhaupt durchgeführt werden könne. Denn eine komplette Absage wäre, laut den Verantwortlichen, ein weiterer herber Schlag für die Marktbranche gewesen.

Allmend soll eine Ausnahme bleiben

Froh, dass endlich Klarheit über den August-Markt in Altstätten herrscht, ist auch die Präsidentin des Marktverbands Ostschweiz, Hiltrud Frei. Sie lobt die Stadt: «Die positive Haltung der Stadt Altstätten hilft uns und ist auch ein Zeichen an uns Marktfahrende, dass man sich unserer Anliegen annimmt und gemeinsam mit uns auch in Zukunft attraktive Märkte gestalten möchte.»

Der August-Markt auf dem Allmend-Platz soll aber einmalig bleiben. Das verspricht Simon Büchel, Verwalter der Allmend Rheintal: «Unser Ziel ist es nicht, die Märkte aus dem Städtli herauszunehmen.» Die grossen Hauptmärkte würden ins Städtli gehören.

Eine kleine Chilbi

Nicht nur die Marktfahrer kriegen in Altstätten eine Chance, sondern auch die Schausteller. Laut Simon Büchel wird über den Sommer ein kleiner Lunapark mit Chilbi-Bahnen auf dem Allmend-Gelände aufgebaut.

Man hoffe, dass die Schausteller mit diesem Mini-Jahrmarkt eine Überlebenschance hätten. Die Chilbi ist abgetrennt von den Märkten und verfügt über ein eigenes Schutzkonzept.

Süden im Rheintal

Ein weiteres Sommer-Highlight auf der Allmend ist der Sommernachtsmarkt. Dieser wird zum ersten Mal organisiert. Ein solch spezieller Markt würde nicht nur den Marktfahrern Mut machen, sondern auch den Leuten, die diesen Sommer zu Hause bleiben, ein Erlebnis bieten, sagt Hiltrud Frei.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juli 2020 17:21
aktualisiert: 10. Juli 2020 17:21