Anzeige
Arbon

«Die Neuauflage des Summerdays war ein voller Erfolg»

5. September 2021, 14:18 Uhr
21‘000 Personen besuchten am Freitag und Samstag das SummerDays Festival bei den Quaianlagen Arbon am Bodensee. Bereits vor Festivalstart waren alle 2-Tages- und Samstagstickets ausverkauft.

«Das Schutzkonzept wurde von den Besucherinnen und Besucher gut angenommen und konnte erfolgreich umgesetzt werden», teilen die Veranstalter mit. Über beide Tage wurden rund 2000 Personen vor Ort getestet, wovon drei Tests positiv waren.

Auch Polizei zieht positive Bilanz

Das Wochenende am Bodensee verlief friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle, wie auch die Kantonspolizei Thurgau bestätigte. Rund 21'000 Besucherinnen und Besucher hatten sich an den beiden Festivaltagen auf den Quaianlagen in Arbon aufgehalten.

Peter Maffay, Hecht, Patent Ochsner, Jethro Tull, Adel Tawil, Gentleman und viele weitere nationale und internationale Acts traten auf und sorgten für zwei stimmungsvolle Festivaltage in Arbon. Auch das spätsommerliche Wetter sorgte für gute Stimmung.

Festivalveranstalter sind zufrieden

«Die lange Festivalpause war dem Publikum und Bands anzumerken: Letztere zeigten grosse Spielfreude und viele Emotionen, das Publikum reiste jeweils schon früh am Nachmittag an und genoss es sichtlich», hiesst es in der Medienmitteilung.

«Trotz schwieriger Ausgangslage, kurzfristiger Planung und der geforderten hohen Flexibilität von Veranstaltenden wie auch Besucherinnen und Besuchern und der Crew war die Neuauflage ein voller Erfolg, der lange in Erinnerung bleiben wird», teilen die Veranstalter mit.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. September 2021 14:11
aktualisiert: 5. September 2021 14:18